Wege für Paare

Krise auf Wolke 7

Nicht jeder Konflikt ist gleich eine Krise. Wichtig ist die Unterschiede zu erkennen und rechtzeitig zu handeln!


 Mehr erfahren 



Paarkonflikt

Paarkonflikte haben eine begrenzte Dauer.

Durch bewusste Auseinandersetzungen über ein Thema oder eine Verhaltensweise findet das Paar zu einem neuen Gleichgewicht. Die Paarkonflikte haben als Ziel eine Übereinkunft, Versöhnung, Kooperation, Liebesaustausch, etc. zu erlangen. Auch wenn die Unterschiede von vornherein klar festgestellt worden sind, führen diese konstruktiv geführte Konflikte zur Besserung der Partnerschaft.

Solche Auseinandersetzungen finden nicht nur zwischen Paaren statt, sie sind normalerweise etwas alltägliches. Wenn das Paar alleine zu einer für beide guten Lösung findet, dann funktioniert das Paarsystem gut und braucht nicht unbedingt eine Unterstützung durch eine Paarberatung.

Paarstörung

Paarstörungen sind andauernde Konflikte, Auseinandersetzungen und Differenzen bezüglich eines oder mehrerer, teils bewusster oder unbewusster Themen, Verhaltensweisen oder Ziele, die es unmöglich mache​n zu einer Übereinkunft zu kommen.

Mit der Zeit bewirken sie körperliche oder seelische Belastungen und sind manchmal auch mit Liebesentzug verbunden. In solchen Situationen treten emotionale und/oder sexuelle Blockierungen ein, die die Paarsubstanz gefährden.

Wenn Sie sich in so einer Situation befinden, dann ist der Schritt zur Paarberatung das Beste, was Sie für sich, Ihre/n Parter/in und Ihre Partnerschaft tun können!


Je früher, desto besser!

Paarkrise

​Eine Paarkrise bedeutet, dass die Zerrüttung eingesetzt hat. In diesem Fall sind die produktive Kommunikation und der Liebesaustausch nicht mehr möglich. Die wichtigen Lebensbereiche sind mit Streit überzogen und die Substanz des Paares ist aufgebraucht. Körperliche und seelische Schäden können eintreten.

Aus so einer Situation kann ein Paar nicht ohne beraterische Hilfe herausfinden, denn völlige Erstarrung oder Trennung könnten die Folge sein.

Die Symptome, die in solchen Situationen auftreten, egal welcher Natur sie sind (psychische, körperliche oder im Verhalten), sind immer Lösungsversuche, um in nach Verwandlung rufenden Übergangszeiten ein Gleichgewicht in der Partnerschaft zu schaffen.

Es ist wichtig zu erkennen, dass eine Krise immer die Notwendigkeit zur Veränderung signalisiert.


Jetzt nicht mehr zögern, sondern handeln! 

0